KKA: Kältetechnik für die Produktion von Impfstoffen

Bildschirmfoto 2021-05-10 um 21.55.40L&R Kältetechnik hat für die deutsche Produktionsstätte eines führenden Impfstoff-Herstellers ein zweigeschossiges, 264 m2 großes Tiefkältelager mit mit mehreren Tieftemperaturzellen projektiert und gebaut. Zwölf Kälteanlagen erzeugen vier Temperaturniveaus von -10 bis -50 Grad C. (C) den vollständigen Bericht dazu finden Sie in der „Kälte Klima Aktuell“, Großkälte-Ausgabe (05-2021) 

Written by Renate Gratwohl